05528205500  St.-Laurentius-Str. 5-7, 37434 Gieboldehausen

Schülerpaten

Beim Einleben an der KGS Gieboldehausen stehen den Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern im ersten halben Jahr Schülerpatinnen und Schülerpaten zur Seite. Dabei handelt es sich um engagierte Schülerinnen und Schüler 10. Jahrgangs.

Sie sind die Ansprechpartnerinnen und -partner für Fragen „rund um die neue Schule“, z. B. wo sich bestimmte Fachräume befinden oder von welcher Bushaltestelle der jeweilige Bus abfährt. In der ersten Schulwoche begleiten sie „ihre“ Schülerinnen und Schüler bei der Schulrallye und gestalten Kennenlernspiele gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern, ggf. sind sie auch bei den Kennenlerntagen des 5. Jahrgangs dabei.

Ein bis zwei Mal in der Woche verbringen sie mit „ihrer“ Klasse die Pause im Klassenraum und/oder auf dem Schulhof. In dieser Zeit spielen sie mit den Schülerinnen und Schülern, sind aber bei Bedarf auch zum Reden dar, um bei Problemen zu unterstützen.

Neben diesen wöchentlich stattfindenden Pausenkontakten sind die Schülerpatinnen und Schülerpaten für die Planung und Durchführung eines bunten Nachmittags zuständig, z. B. ein gemeinsames Pizza- oder Keksebacken oder ein Sportspieleangebot in der Turnhalle.

Für die Schülerpatinnen und Schülerpaten bedeutet die Übernahme einer Patenschaft die Weiterentwicklung ihrer sozialen Kompetenzen. Im Rahmen ihres Engagements nehmen sie an einer Grundschulung zu Aspekten der Gruppenleitung und Streitschlichtung teil.

Die zuverlässige Übernahme einer Schüler*innenpatenschaft wird auf dem Zeugnis vermerkt und mit einem Zertifikat ausgezeichnet.